Wenn ich wüsste, …

Was ist Ihnen wirklich wichtig im Leben?

Wie alt waren Sie, als Sie sich diese Frage zum ersten Mal gestellt haben? In jungen Jahren fragt man sich das wahrscheinlich seltener. Und sicher fällt dann die Antwort auch ganz anders aus.
Oder ist es eine Frage, die man sich an bestimmten Übergängen im Leben stellt? Und je älter man wird, desto häufiger?

Ich glaube aber auch, dass es in unserer Zeit liegt. Es geschehen so viele Veränderungen. Und wir haben so viele Möglichkeiten. Da fällt es manchmal schwer, sich auf das Wesentliche und auf das wirklich Wichtige zu beschränken.

Es lohnt sich, über die eingangs gestellte Frage einmal nachzudenken, zu sinnieren oder zu meditieren. Und wenn Sie eine Antwort gefunden haben, dann überprüfen Sie einmal, ob Sie wirklich auch dementsprechend leben.

Wenn Sie etwas ändern müssten, wann fangen Sie damit an?

 

Autor: Monika

Ausbildung in technischer Fachrichtung, langjährige Tätigkeit im Bereich Betriebswirtschaft; zuletzt Projektmanagement; verheiratet, 2 erwachsene Töchter; 3 Enkelkinder; Hypnose- und systemische Ausbildung seit 2006 am Institut für Klinische Hypnose in Zug/Schweiz; Hypnose-Praxis seit Sept.2007; angewandte Verfahren und Methoden: u.a. Timeline-Arbeit, Systemaufstellungen im Einzelsetting; Arbeitsschwerpunkte: Einzel-Sitzungen; 3-tägiges hypno-systemisches Intensiv-Einzel-Coaching; themenspezifisches Hypnose-Coaching z.B. bei Phobien, Stressabbau; lösungsorientiertes Arbeiten bei persönlichen Problemen (Paarbeziehung, Familie, Beruf); http://www.monika-niebisch.de

Kommentare sind deaktiviert.

Monika Niebisch, Hypnose - Familienstellen - Beratung - Coaching, 06886 Lutherstadt Wittenberg