Richtig lehren

Aus meinem Geburtshoroskop geht hervor, dass ich der geborene Lehrer wäre.
Naja, ich wollte ja ganz früher ‚mal Lehrerin werden. Heute weiß ich: bloß gut, dass ich es nicht geworden bin. Ich glaube nämlich nicht, dass ich diese äußerst verantwortungsvolle Aufgabe mit der nötigen Toleranz, Großzügigkeit und Liebe zum jeweiligen Kind hätte ausüben können.

Genau das biete ich nun in den Coachings und Beratungen an. Bei mir ist der Mensch, der zu mir kommt, so wie er ist gut und richtig und willkommen. Sicher kommt er zu mir, weil er wissen will, wie es weiter gehen soll. Aber bin ich denn Gott, dass ich mich in sein Leben einmischen darf? Würde ich mich nicht über ihn stellen, wenn ich sage: so oder so musst du dich verhalten, damit es dir besser geht. Woher sollte ich das denn wissen?

Ich ermögliche meinem Klienten seinen eigenen Lern-Prozess. Das Kuriose ist ja, dass der Mensch mir gegenüber genau weiß, was ihm gut tun würde, wenn er jetzt dies oder jenes tun würde. Aber er fühlt zum Beispiel Grenzen, schmerzhafte Wunden, ist unentschlossen oder zu zaghaft. In jedem von uns ist ein riesiges Potenzial angelegt. Ich denke, wir ahnen es. Aber daran glauben, oder es wissen …?
Und deshalb lehre und belehre ich nicht. Ich ermutige und leite an, sich selbst zu erkennen, anzunehmen, zu achten und zu lieben.

Das ist eine wunderbare Aufgabe. Meine Lebensaufgabe. Auch mit Lernpotenzial für mich, immer wieder. … damit ich vielleicht doch irgend wann einmal erleuchtet bin.

Dieser Blog-Artikel über richtiges Lernen könnte in dem Zusammenhang ebenfalls interessant sein.

Autor: Monika

Ausbildung in technischer Fachrichtung, langjährige Tätigkeit im Bereich Betriebswirtschaft; zuletzt Projektmanagement; verheiratet, 2 erwachsene Töchter; 3 Enkelkinder; Hypnose- und systemische Ausbildung seit 2006 am Institut für Klinische Hypnose in Zug/Schweiz; Hypnose-Praxis seit Sept.2007; angewandte Verfahren und Methoden: u.a. Timeline-Arbeit, Systemaufstellungen im Einzelsetting; Arbeitsschwerpunkte: Einzel-Sitzungen; 3-tägiges hypno-systemisches Intensiv-Einzel-Coaching; themenspezifisches Hypnose-Coaching z.B. bei Phobien, Stressabbau; lösungsorientiertes Arbeiten bei persönlichen Problemen (Paarbeziehung, Familie, Beruf); http://www.monika-niebisch.de

Kommentare sind deaktiviert.

Monika Niebisch, Hypnose - Familienstellen - Beratung - Coaching, 06886 Lutherstadt Wittenberg