Lebens-Rhythmus

Was wirklich zählt im Leben?

Wenn man in der 2. Lebenshälfte oder auch im 3. Drittel ist, hat das Leben einen anderen Rhythmus bekommen. Zumindest sollte es so sein.
Die Prioritäten sind anders gesetzt, der Tag hat eine andere Struktur als vor 20 Jahren. Andere Menschen, andere Aufgaben, andere Lebensinhalte.

Ich lese da gerade ein wunderbares Buch von Verena Kast: „Was wirklich zählt, ist das gelebte Leben“.
Ich kann dieses Buch sehr empfehlen. Wie wichtig ist Lebens-Rückblick? Was bringt er mir? Wie gehe ich an dieses Thema heran? Kein Roman, aber ein Buch, das anregt zum Hinschauen, Nachdenken – und ein Buch, das Einblicke in Lebensgeschichten gibt.

 

Autor: Monika

Ausbildung in technischer Fachrichtung, langjährige Tätigkeit im Bereich Betriebswirtschaft; zuletzt Projektmanagement; verheiratet, 2 erwachsene Töchter; 3 Enkelkinder; Hypnose- und systemische Ausbildung seit 2006 am Institut für Klinische Hypnose in Zug/Schweiz; div. Weiterbildungen; Hypnose-Praxis seit Sept.2007; angewandte Verfahren und Methoden: u.a. Timeline-Arbeit, Systemaufstellungen im Einzelsetting; Arbeitsschwerpunkte: Einzel-Sitzungen; 3-tägiges hypno-systemisches Intensiv-Einzel-Coaching; themenspezifisches Hypnose-Coaching z.B. bei Phobien, Stressabbau; Beratung und Coaching richten sich stets an einem Selbsterkenntnisprozess aus, der mit Bewusstwerdung einhergeht und somit zur Lösung von persönlichen Problemen (Paarbeziehung, Familie, Beruf) führt; http://www.monika-niebisch.de

Kommentare sind deaktiviert.

Monika Niebisch, Hypnose - Familienstellen - Beratung - Coaching, 06886 Lutherstadt Wittenberg