Selbstwert und Beziehungen

Sind Sie der Meinung, Sie sind von Geburt an mit einem bestimmten Maß an Selbstwert ausgestattet?
Ja, es ist so. Aber das heißt nicht, dass wir ihn auch voll nutzen, uns unseres Selbstwertes auch völlig bewusst sind. Manche Erfahrungen der Kindheit drücken das Selbstwert-gefühl, nicht den Selbstwert (!) nach unten.

Aber es ist auch anders möglich. Wir dürfen und können unseren Selbstwert heben, herausputzen. Denn schon vor unserer Geburt bekommt unser Körper, der noch kein eigenes Gefühls-leben hat, Informationen über den mütterlichen Organismus, die sich unbewusst auf das ungeborene Leben auswirken.
Und die Arbeit mit Rückführungen, mit Hypnose und dem Familienstellen bestätigen immer wieder, dass auch Informationen von weit vor unserer Zeugung in uns wirken. Also aus unserer Familie, unserer Ahnenreihe.
Das würde bedeuten, wir haben unseren ureigensten Selbstwert noch gar nicht erkannt.

Darf man das ändern? Diese Frage können Sie nur sich selbst beantworten. Natürlich geht es und es gibt Möglichkeiten. Und zwar auf einer sehr tiefen, unter- bis un-bewussten Ebene. Das bedeutet, dass wir behindernde Glaubenssätze, Verhaltensmuster auflösen können. Die Hypnose ist dafür ein sehr effektives Instrument. Gekoppelt mit Aspekten aus dem Familienstellen, der Rückführungs- und  der Timeline-Arbeit stehen dem Menschen, der offen für seine eigene Entwicklung und sein Wachstum ist, viele Möglichkeiten zur Verfügung, sein Potenzial zu erkennen, zu seinem Selbstwert zu finden.

Deutlich wird das verbesserte eigene Selbstwert-gefühl in den Beziehungen zu anderen Menschen. … die sich scheinbar verändern, zugewandter und offener sind …
Tolle Aussichten für die Partnerschaft, die beruflichen Chancen, den Freundeskreis …!

 

Autor: Monika

Ausbildung in technischer Fachrichtung, langjährige Tätigkeit im Bereich Betriebswirtschaft; zuletzt Projektmanagement; verheiratet, 2 erwachsene Töchter; 3 Enkelkinder; Hypnose- und systemische Ausbildung seit 2006 am Institut für Klinische Hypnose in Zug/Schweiz; Hypnose-Praxis seit Sept.2007; angewandte Verfahren und Methoden: u.a. Timeline-Arbeit, Systemaufstellungen im Einzelsetting; Arbeitsschwerpunkte: Einzel-Sitzungen; 3-tägiges hypno-systemisches Intensiv-Einzel-Coaching; themenspezifisches Hypnose-Coaching z.B. bei Phobien, Stressabbau; lösungsorientiertes Arbeiten bei persönlichen Problemen (Paarbeziehung, Familie, Beruf); http://www.monika-niebisch.de

Kommentare sind deaktiviert.

Monika Niebisch, Hypnose - Familienstellen - Beratung - Coaching, 06886 Lutherstadt Wittenberg