Aufmerksamkeit

Ich bin gerade im Urlaub in den Bergen. Und beim Wandern gelingt es mir immer hervorragend, an nichts weiter zu denken, als an den nächsten Schritt, auf den Weg zu achten und das Ziel im Auge zu behalten. So einfach ist es. So sollte es auch im Alltag sein. Und als ich gestern vor mir eine Frau sah, die auf schmalem, steilem Weg beim Gehen mit ihrem Rucksack hantierte und dabei ziemlich in’s Straucheln kam,  spürte ich die Analogie zum Alltag.

Denn wie verhalten wir uns? Wir machen viel zu viel gleichzeitig, damit oft zu oberflächlich, zu gedankenlos, … und dann wundern wir uns, wenn wir in’s Straucheln kommen, die Gesundheit nicht mitspielt und die Lebensfreude und Lebensqualität leiden.

Autor: Monika

Ausbildung in technischer Fachrichtung, langjährige Tätigkeit im Bereich Betriebswirtschaft; zuletzt Projektmanagement; verheiratet, 2 erwachsene Töchter; 3 Enkelkinder; Hypnose- und systemische Ausbildung seit 2006 am Institut für Klinische Hypnose in Zug/Schweiz; Hypnose-Praxis seit Sept.2007; angewandte Verfahren und Methoden: u.a. Timeline-Arbeit, Systemaufstellungen im Einzelsetting; Arbeitsschwerpunkte: Einzel-Sitzungen; 3-tägiges hypno-systemisches Intensiv-Einzel-Coaching; themenspezifisches Hypnose-Coaching z.B. bei Phobien, Stressabbau; lösungsorientiertes Arbeiten bei persönlichen Problemen (Paarbeziehung, Familie, Beruf); http://www.monika-niebisch.de

Kommentare sind deaktiviert.

Monika Niebisch, Hypnose - Familienstellen - Beratung - Coaching, 06886 Lutherstadt Wittenberg