Mein Glaube, meine Grenze.

Vor einigen Tagen war ich im Gespräch mit einer Kollegin. Es ging um einige neue Vorhaben, um Vergleiche mit anderen Projekten und das Thema Freizeit und Familie dazu. Und nach einiger Zeit Gedanken- und Erfahrungsaustausch, entfuhr es mir dann so: Naja, man kann eben nicht alles haben.

Da stutzte meine Kollegin und meinte: Das sieht mir aber nach einem Glaubenssatz aus.

Darüber habe ich in den letzten Tagen viel nachgedacht. Ergebnis: Man kann. Wenn auch nicht ‚alles‘ – aber doch sehr viel … wenn ich es mir erlaube. Und da liegt die Begrenzung. Natürlich hat Alles und Jedes seinen Preis. Die richtige Frage ist: Bin ich bereit, diesen zu bezahlen?

 

Autor: Monika

Ausbildung in technischer Fachrichtung, langjährige Tätigkeit im Bereich Betriebswirtschaft; zuletzt Projektmanagement; verheiratet, 2 erwachsene Töchter; 3 Enkelkinder; Hypnose- und systemische Ausbildung seit 2006 am Institut für Klinische Hypnose in Zug/Schweiz; Hypnose-Praxis seit Sept.2007; angewandte Verfahren und Methoden: u.a. Timeline-Arbeit, Systemaufstellungen im Einzelsetting; Arbeitsschwerpunkte: Einzel-Sitzungen; 3-tägiges hypno-systemisches Intensiv-Einzel-Coaching; themenspezifisches Hypnose-Coaching z.B. bei Phobien, Stressabbau; lösungsorientiertes Arbeiten bei persönlichen Problemen (Paarbeziehung, Familie, Beruf); http://www.monika-niebisch.de

Kommentare sind deaktiviert.

Monika Niebisch, Hypnose - Familienstellen - Beratung - Coaching, 06886 Lutherstadt Wittenberg