Familie – Quelle der Kraft

Wie ver-bunden fühlen Sie sich eigentlich mit Ihrer Familie? Oder fühlen Sie sich eher ge-bunden?

In anderen Beiträgen in diesem Blog oder im Familienstellen-Blog habe ich darüber schon geschrieben. Und wer darüber etwas hören möchte,

am Dienstag, 31.05.2011 um 19 Uhr in der „Alten Kanzlei“ in Wittenberg geht es genau darum.

Verbindungen und Verstrickungen mit unserem Herkunfts-system. Was stärkt uns und was schwächt uns? Beruf, Geld, Glück, Partnerschaft und Kinder – was hat all‘ das mit Opa und Uroma zu tun?

Auch wenn sich an diesem Abend der Unternehmerinnen-Stammtisch Wittenberg zusammen findet, Sie als Gast sind herzlich willkommen.

Autor: Monika

Ausbildung in technischer Fachrichtung, langjährige Tätigkeit im Bereich Betriebswirtschaft; zuletzt Projektmanagement; verheiratet, 2 erwachsene Töchter; 3 Enkelkinder; Hypnose- und systemische Ausbildung seit 2006 am Institut für Klinische Hypnose in Zug/Schweiz; Hypnose-Praxis seit Sept.2007; angewandte Verfahren und Methoden: u.a. Timeline-Arbeit, Systemaufstellungen im Einzelsetting; Arbeitsschwerpunkte: Einzel-Sitzungen; 3-tägiges hypno-systemisches Intensiv-Einzel-Coaching; themenspezifisches Hypnose-Coaching z.B. bei Phobien, Stressabbau; lösungsorientiertes Arbeiten bei persönlichen Problemen (Paarbeziehung, Familie, Beruf); http://www.monika-niebisch.de

Kommentare sind deaktiviert.

Monika Niebisch, Hypnose - Familienstellen - Beratung - Coaching, 06886 Lutherstadt Wittenberg