Reine Frauensache?

Kennen Sie auch den Spruch, dass Frauen ausschließlich für die 3 „K“ zuständig sind? – Kochen, Kinder, Küche –

Natürlich sind wir längst aus diesem alten Muster ‚raus. Und trotz moderner und vielseitig denkender Männer (mit weiblichen Energie-anteilen) liegt die Hauptverantwortung (nicht Last!) für diese Bereiche bei den Frauen. Warum? Ganz einfach, weil es uns archetypisch so zugedacht ist. Weil wir mit unserer weiblichen Energie irgendwie die Voraussetzung schaffen, um für das familiäre „Mikroklima“ zu sorgen.

Das Nest schön machen, den Kindern die Wärme, Ruhe und Geborgenheit vermitteln, die sie brauchen, wenn sie ‚von draussen‘ kommen.

Aber auch Frauen wollen ihren männlichen Energie-anteil leben. Männliche Energie bewusst einsetzen bedeutet aber nicht nur Vorwärtskommen im Beruf. Auch in einer straffen und gut durchdachten Zeit- und Arbeits-einteilung drückt sich der männliche Aspekt im weiblichen Wesen aus. Manchmal abweichen von dem Alles-Zugleich-Machen-können (sehr weiblich!) und übergehen zum Nacheinander mit Zielgerichtetheit (männlich stark!). Dann ist danach wieder umso mehr Raum für die weiblichen Qualitäten, für das Weiche, Sanfte, Umsichtige, Intuitive.

Spätestens dann, wenn die Kinder aus dem Haus sind, sollte die Frau sich aber mit ihren männlichen Anteilen und Qualitäten beschäftigen. Sie dürfen gelebt werden, bevor sie sich im Aussen zeigen!

Und für die Frauen, die meinen, dass sie wegen der Kinder ihren Beruf nicht ausüben können, die von Zerrissenheit und schlechtem Gewissen geplagt werden: Ihr seid mit 50 nicht alt! Und auch dann – oder gerade dann – ist noch jede Menge Zeit, im Beruf zu zeigen, was in Euch steckt!

Autor: Monika

Ausbildung in technischer Fachrichtung, langjährige Tätigkeit im Bereich Betriebswirtschaft; zuletzt Projektmanagement; verheiratet, 2 erwachsene Töchter; 3 Enkelkinder; Hypnose- und systemische Ausbildung seit 2006 am Institut für Klinische Hypnose in Zug/Schweiz; Hypnose-Praxis seit Sept.2007; angewandte Verfahren und Methoden: u.a. Timeline-Arbeit, Systemaufstellungen im Einzelsetting; Arbeitsschwerpunkte: Einzel-Sitzungen; 3-tägiges hypno-systemisches Intensiv-Einzel-Coaching; themenspezifisches Hypnose-Coaching z.B. bei Phobien, Stressabbau; lösungsorientiertes Arbeiten bei persönlichen Problemen (Paarbeziehung, Familie, Beruf); http://www.monika-niebisch.de

Kommentare sind deaktiviert.

Monika Niebisch, Hypnose - Familienstellen - Beratung - Coaching, 06886 Lutherstadt Wittenberg