Mit Energie haushalten?

Mal ganz davon abgesehen, dass der eine oder andere über das Thema Energie und den Umgang damit in der letzten Zeit sicher tiefgründiger nachgedacht hat. Die schlimmen Ereignisse in Japan müssen doch wohl jeden aufgeschreckt haben. Was machen wir mit unserer guten Mutter Erde, dass Sie sich so aufbäumt?

Schauen wir doch auf das Mutter-Kind-Verhältnis in der Familie. Die Mutter ermahnt das Kind, einmal, noch einmal, wird schon etwas lauter und energischer. – Das Kind reagiert nicht, tut so, als höre es das gar nicht. – Die Mutter wird ärgerlich, dass ihre Liebe und ihr Energie-aufwand nicht geachtet und gewürdigt werden, denn sie will ja nur das Beste für ihre Kinder. – Und die Kinder? Sie wollen mehr, immer mehr, …

Und dann kann es schon passieren, dass die Mutter so wütend wird, dass sie den Kindern Schaden zufügt. Wie verletzt muss sich unsere Mutter Erde fühlen? Noch dazu, wo doch die Kinder längst erwachsen sind. Wo bleiben unsere Achtung und der Dank für das, was sie uns gibt?

Autor: Monika

Ausbildung in technischer Fachrichtung, langjährige Tätigkeit im Bereich Betriebswirtschaft; zuletzt Projektmanagement; verheiratet, 2 erwachsene Töchter; 3 Enkelkinder; Hypnose- und systemische Ausbildung seit 2006 am Institut für Klinische Hypnose in Zug/Schweiz; Hypnose-Praxis seit Sept.2007; angewandte Verfahren und Methoden: u.a. Timeline-Arbeit, Systemaufstellungen im Einzelsetting; Arbeitsschwerpunkte: Einzel-Sitzungen; 3-tägiges hypno-systemisches Intensiv-Einzel-Coaching; themenspezifisches Hypnose-Coaching z.B. bei Phobien, Stressabbau; lösungsorientiertes Arbeiten bei persönlichen Problemen (Paarbeziehung, Familie, Beruf); http://www.monika-niebisch.de

Kommentare sind deaktiviert.

Monika Niebisch, Hypnose - Familienstellen - Beratung - Coaching, 06886 Lutherstadt Wittenberg