Stärke im Schwachsein?

Sicher kennen Sie auch den Satz: „Verwandeln sie ihre Schwächen in Stärken.“

Warum eigentlich? Wovor habe ich da Angst? Ist Schwäche denn mit Nicht-gut-sein identisch? Soll ich mich so lange motivieren, bis ich nicht mehr merke, wie ich gegen mein Innerstes hand’le? Bin ich dann stark und gut?

Bin ich dann aber auch noch authentisch? Glaubt man mir denn dann überhaupt, was ich sage, tue, verkaufe, …?

Wer erkennt Sie denn als „schwach“? Finden Sie es selbst? – Dann sollten Sie dringend an Ihrem Selbstwert arbeiten. Und zwar nicht mit irgend einem Motivations-Training, mit positiven Affirmationen oder sonst einer Brechstange.

Lernen Sie die Programme kennen, die Ihnen den eigenen Selbstwert vermasseln! Lösen Sie diese auf! Erkennen Sie Ihren Wert, Ihre wahre innere Schönheit. – Dort liegt die Stärke im Schwachsein.

Autor: Monika

Ausbildung in technischer Fachrichtung, langjährige Tätigkeit im Bereich Betriebswirtschaft; zuletzt Projektmanagement; verheiratet, 2 erwachsene Töchter; 3 Enkelkinder; Hypnose- und systemische Ausbildung seit 2006 am Institut für Klinische Hypnose in Zug/Schweiz; Hypnose-Praxis seit Sept.2007; angewandte Verfahren und Methoden: u.a. Timeline-Arbeit, Systemaufstellungen im Einzelsetting; Arbeitsschwerpunkte: Einzel-Sitzungen; 3-tägiges hypno-systemisches Intensiv-Einzel-Coaching; themenspezifisches Hypnose-Coaching z.B. bei Phobien, Stressabbau; lösungsorientiertes Arbeiten bei persönlichen Problemen (Paarbeziehung, Familie, Beruf); http://www.monika-niebisch.de

Kommentare sind deaktiviert.

Monika Niebisch, Hypnose - Familienstellen - Beratung - Coaching, 06886 Lutherstadt Wittenberg