Zeit zum Leben

Und? Wie war es mit der Zeit am Wochenende? Haben Sie sich zurück gezogen und etwas für sich getan?

Natürlich war das Wetter am Samstag noch viel zu schön, um im Zimmer zu sitzen. Aber auch ein Herbstspaziergang, manchmal ganz allein und ohne Ziel und Hektik, bringt wunderbare Momente der Entspannung und Besinnung.

Und so, wie wir im Laufe des Jahres die Zeiten wechseln, vollzieht sich auch in unserem gesamten Leben ein Wechsel der Zeiten. Welcher Jahreszeit entspricht Ihr Alter? Und leben Sie entsprechend Ihrer Zeit, Ihrer inneren Uhr? Oder wollen Sie es nicht wahr haben, dass Sie auf dem Rückweg zum Zentrum sind?

Oder sind Sie noch auf dem Hinweg zum Lebenshöhepunkt? Was wollen Sie dort erreichen?

Kennen Sie überhaupt das Prinzip des Lebens-Mandalas? Es besagt: wir kommen aus der Mitte, gehen in unserer ersten Lebenshälfte zur Peripherie des Kreises, erreichen dort den Höhepunkt unserer Leistungs- und Schaffenskraft und begeben uns dann auf den Rückweg zum Mittelpunkt.

Aber nicht, dass wir dann weniger leisten könnten. Nein, nur anders. Wenn die körperliche Kraft nachlässt, hilft uns  unsere Lebenserfahrung. Der Geist kann bis in’s hohe Alter fit bleiben. Und so können wir geistige Werte schaffen.

Und nur wer sich gegen diesen Wechsel wehrt, hat Probleme. Natürlich kann man mit Sport und gesunder Ernährung sehr viel für das „Jungbleiben“ tun. Aber das ist unnatürlich. Wer will denn schon ewig jung bleiben?

Auch hier gilt: anerkennen, was ist. Das bedeutet nicht, sich gehen lassen. Natürlich sind Sport und Ernährung wichtige Punkte in einem gesunden und erfüllten Leben. Aber genau in dem Maß, wie es sinnvoll und zweckmäßig ist.

In einem Gespräch vor einigen Tagen sagte mir jemand: ja aber die Wechsel-Jahre bringen dich dann völlig aus der Bahn. Nein. Das geschieht nur, wenn Du den Wechsel nicht anerkennen möchtest. Wenn Du Dir nicht ein bisschen mehr Ruhe und Zeit für Dich gönnst. Wenn Du weiterhin so tust, als wärst Du 30 und Dich auch mit 30-jährigen vergleichst und mißt.

Bedenken Sie immer: Jeder Mensch ist einzigartig und sollte sein einzigartiges Leben leben. Und falls Sie momentan nicht so ganz zufrieden sind, im Seminar Lebensqualität am 12.11.2010 sind noch 2 Plätze frei!

Seminar-Programm           Hier ist anmelden möglich.

Autor: Monika

Ausbildung in technischer Fachrichtung, langjährige Tätigkeit im Bereich Betriebswirtschaft; zuletzt Projektmanagement; verheiratet, 2 erwachsene Töchter; 3 Enkelkinder; Hypnose- und systemische Ausbildung seit 2006 am Institut für Klinische Hypnose in Zug/Schweiz; Hypnose-Praxis seit Sept.2007; angewandte Verfahren und Methoden: u.a. Timeline-Arbeit, Systemaufstellungen im Einzelsetting; Arbeitsschwerpunkte: Einzel-Sitzungen; 3-tägiges hypno-systemisches Intensiv-Einzel-Coaching; themenspezifisches Hypnose-Coaching z.B. bei Phobien, Stressabbau; lösungsorientiertes Arbeiten bei persönlichen Problemen (Paarbeziehung, Familie, Beruf); http://www.monika-niebisch.de

Kommentare sind deaktiviert.

Monika Niebisch, Hypnose - Familienstellen - Beratung - Coaching, 06886 Lutherstadt Wittenberg