Lebensmitte

Warum wird eigentlich so viel Aufhebens gemacht über die Lebensmitte?

Wie ist es bei Ihnen? Sind Sie davor, danach oder mitten drin. Naja, so genau weiß man das ja zum Glück nicht. Aber wir haben ja Vorstellungen vom Leben, von der Dauer, dem Inhalt, dem Ablauf …

Und früher oder später kommt jeder in ein Alter, wo Veränderungen auf der Tagesordnung stehen. Damit meine ich nicht nur eine Renovierung der Wohnung.

Da gehen die Kinder aus dem Haus, da kommt die Langeweile im Job, ev. sogar eine Kündigung, der Lebenspartner ist auch nicht mehr der (die), den man geheiratet hat, es kriselt mit der Gesundheit, der Figur  … usw.

Und dann ist Zeit, Inventur zu machen. Bei dem einen beginnt die Lebens-Mitte mit 35, beim anderen mit 50. Alle gemeinsam plagt doch der eine Gedanke: Wie will ich weiter leben?

Vielleicht bekommen Sie auch darauf eine Antwort im  Tages-Coaching Lebensqualität.

Autor: Monika

Ausbildung in technischer Fachrichtung, langjährige Tätigkeit im Bereich Betriebswirtschaft; zuletzt Projektmanagement; verheiratet, 2 erwachsene Töchter; 3 Enkelkinder; Hypnose- und systemische Ausbildung seit 2006 am Institut für Klinische Hypnose in Zug/Schweiz; Hypnose-Praxis seit Sept.2007; angewandte Verfahren und Methoden: u.a. Timeline-Arbeit, Systemaufstellungen im Einzelsetting; Arbeitsschwerpunkte: Einzel-Sitzungen; 3-tägiges hypno-systemisches Intensiv-Einzel-Coaching; themenspezifisches Hypnose-Coaching z.B. bei Phobien, Stressabbau; lösungsorientiertes Arbeiten bei persönlichen Problemen (Paarbeziehung, Familie, Beruf); http://www.monika-niebisch.de

Kommentare sind deaktiviert.

Monika Niebisch, Hypnose - Familienstellen - Beratung - Coaching, 06886 Lutherstadt Wittenberg