Unser bewusstes Nachdenken leitet uns fehl?

Oft ist es leider so. Wir suchen Ursachen für bestimmte Verhaltensmuster. Meinen auf der richtigen Fährte zu sein. Versuchen dagegen zu arbeiten. Und entschliessen uns letztendlich, einen Therapeuten oder Coach zu Rate zu ziehen.

Und dann kommt das Erwachen. Denn das, was wir bewusst als Ursache annahmen, stellt sich als Irrtum heraus. Und das ist ganz logisch. Denn unser Unterbwusstsein ist schlau. Es lässt uns nicht so ohne weiteres dorthin gehen, wo die Wunde ist. Erst wenn es sicher ist, dass du in guter Obhut bist, lässt es den Blick auf das Unangenehme zu. Dann ist der Weg frei, um den nächsten anstehenden Entwicklungsschritt zu gehen.

Autor: Monika

Ausbildung in technischer Fachrichtung, langjährige Tätigkeit im Bereich Betriebswirtschaft; zuletzt Projektmanagement; verheiratet, 2 erwachsene Töchter; 3 Enkelkinder; Hypnose- und systemische Ausbildung seit 2006 am Institut für Klinische Hypnose in Zug/Schweiz; Hypnose-Praxis seit Sept.2007; angewandte Verfahren und Methoden: u.a. Timeline-Arbeit, Systemaufstellungen im Einzelsetting; Arbeitsschwerpunkte: Einzel-Sitzungen; 3-tägiges hypno-systemisches Intensiv-Einzel-Coaching; themenspezifisches Hypnose-Coaching z.B. bei Phobien, Stressabbau; lösungsorientiertes Arbeiten bei persönlichen Problemen (Paarbeziehung, Familie, Beruf); http://www.monika-niebisch.de

Kommentare sind deaktiviert.

Monika Niebisch, Hypnose - Familienstellen - Beratung - Coaching, 06886 Lutherstadt Wittenberg