Tief in dir drin…

… die Liebe erkennen.

Bei der systemischen Arbeit, ob in Hypnose oder in einer Aufstellungs-Gruppe, geht es immer wieder um dieses Prinzip.

Hass, Wut, Scham, Schmerz – das alles überdeckt oft die Liebe des Kindes zu Vater und Mutter. Wem es gelingt, all‘ diese Barrieren abzutragen und diese Liebe zu erfühlen und im Herzen zu tragen, der empfindet eine große Ruhe und Stärke.

Der Lohn für diese Arbeit am Fundament sind Lebensfreude, Energie, Glück, Gesundheit.

Autor: Monika

Ausbildung in technischer Fachrichtung, langjährige Tätigkeit im Bereich Betriebswirtschaft; zuletzt Projektmanagement; verheiratet, 2 erwachsene Töchter; 3 Enkelkinder; Hypnose- und systemische Ausbildung seit 2006 am Institut für Klinische Hypnose in Zug/Schweiz; Hypnose-Praxis seit Sept.2007; angewandte Verfahren und Methoden: u.a. Timeline-Arbeit, Systemaufstellungen im Einzelsetting; Arbeitsschwerpunkte: Einzel-Sitzungen; 3-tägiges hypno-systemisches Intensiv-Einzel-Coaching; themenspezifisches Hypnose-Coaching z.B. bei Phobien, Stressabbau; lösungsorientiertes Arbeiten bei persönlichen Problemen (Paarbeziehung, Familie, Beruf); http://www.monika-niebisch.de

Kommentare sind deaktiviert.

Monika Niebisch, Hypnose - Familienstellen - Beratung - Coaching, 06886 Lutherstadt Wittenberg